Meistkommentiert

Suche


Schlagworte


Titel


Archiv


Schließen

Kritik Newcomer: Coolness

Den zweiten Teil unserer Reihe Designkritik:Newcomer bestreitet Romin Heide gerade eben noch Studierender des Produkt Design, mittlerweile aber schon Profi. Romin Heide hat den Band Coolness: Zur Ästhetik einer kulturellen Strategie und Attitüde, erschienen im Transscript Verlag für die Community gelesen und bewertet.

designer romin heide

DESIGN THEORETISCH Symposium 8. Juli ’11 in Kassel

Was ist das eigentlich: Designforschung, Designwissenschaft, Designtheorie?

Die Begriffe werden in der Designszene momentan relativ unscharf verwendet. Was unterscheidet die Begriffe voneinander? Und welche Bedeutung haben Sie für die Lehre, welche für die Praxis? Die Kunsthochschule Kassel veranstaltet ein sommerliches Symposium in der schönen Karlsaue und hat Designkritik.dk gebeten, herausragende Akteure einzuladen, die uns Beispiele aus Ihrer jeweiligen Arbeit und ihre Umsetzung der Begriffe schildern.

Nigel Cross – Designerly Ways of Knowing

Das 2007 erschienene Buch “Designerly Ways of Knowing” untersucht die Facetten und die tatsächliche Rätselhaftigkeit von kognitivem Design-Denken und Design-Prozessen. Nigel Cross trägt damit maßgeblich zum wissenschaftlichen Diskurs um Design bei, der sich zurzeit mit der Definition der Prozesse, die dem Design zu eigen sind, beschäftigt.

Design Literatur: Der Zukunftscode

Der Zukunftscode | Gerdum Enders und Dirk Hampel | Evolutionäre Strategien für Marketing, Design, Technik

Broschiert: 196 Seiten

Verlag: Fruehwerk; Auflage: 1 (Januar 2011)

Sprache: Deutsch

enders-zukunftscode.jpg