Meistkommentiert

Suche


Schlagworte


Titel


Archiv


Schließen

DESIGN THEORETISCH Video: Podium I

In der ersten Runde der zwei Podiumsdiskussionen mit dem Arbeitstitel „Wissenskultur Design: Wissenschaft und Design / Hindernisse, Begriffe und Denkaufgaben“ diskutieren die Referenten darüber, wie sie die unterschiedlichen Entwicklungen der Wissensgenerierung durch Design beurteilen.

Nachwuchspreis für Designkritik: bf-Preis 2012

Seit 2003 ist der Braun-Feldweg-Preis eine Chance für Studierende und Absolventen, mit ihren Texten ein größeres Publikum zu erreichen. Jetzt wird er wieder ausgelobt und ruft zur Teilnahme bis 10. April 2012 auf. Genug Zeit, etwas zu schreiben.
Hauptpreis ist die Veröffentlichung des Siegerbeitrags im renommierten Niggli-Verlag, der schon in den letzten Jahren maßgeblich zum Erfolg der Braun-Feldweg-Preisträger beigetragen hat. Ansporn, tiefer in die Beschäftigung mit kritischen Themen einzusteigen ist auch die Jury, die aus renommierten Fachleuten besteht und ein einzigartiges Mentorenmodell.

bf-preis-2012

Design Literatur: Apple Design

Der Faszination Apples perfekter Markenarchitektur soll hier designtheoretisch auf den Pelz gerückt werden. Der interessierte Leser findet auf den über 300 Seiten auch eine lückenlose Darstellung aller Apple-Modelle, der IPods, IPads, IMacs und einiger längst vergessener Zwischenmodelle, dazu zahlreiche Artikel zum Kult mit dem Apfel und seiner Entstehung. Für den Design-Laien mögen die Ausführungen über den semantischen Code von Apple noch interessante Tiefe bieten – für den Designexperten gleicht der Katalog einem Warenverzeichnis, das nicht einmal so sexy ist, wie es ein Faltblatt von Apple wäre…

Deutsches Designmuseums Beteiligungsfalle

Ups! Einige Wochen nach der klangvollen Verlautbarung des Vorhabens eines “deutschen Designmuseums” und des Aufrufes des Rats für Formgebung, sich auf der Webplattform zum Projekt an der Diskussion um das Museumskonzept zu beteiligen, muss man sich fragen, ob das Projekt brach liegt. Denn was sonst könnte sonst die Erklärung dafür sein, dass erst letztlich im […]

DESIGN THEORETISCH Audio – Bernhard E. Bürdek

Bernhard E. Bürdek

ist Professor und Autor zahlreicher richtungsweisender Publikationen zum Thema Design. In seinem Vortrag „Arabesken zum Design“ kritisiert Bürdek die undifferenzierte Herangehensweise an Design und Wissenschaft und plädiert dafür, das vor einem Schritt in neu zu erfindende wissenschaftliche Paradigmen die präzise Formulierung der Disziplin Design stehen muss.

Bernhard E. Buerdek

DESIGN THEORETISCH Video – Thomas Fankhänel

Vortrag im Rahmen des Symposiums DESIGN THEORETISCH – Juli 2011 an der Kunsthochschule Kassel. Thomas Fankhänel war im SS2011 Vertretungsprofessor im Bereich Systemdesign an der Kunsthochschule Kassel. Ihn zeichnet aus,  selbst einige Zeit bei Wolfgang Jonas, dessen Vertretung er wahrnimmt, studiert zu haben, andererseits aber seine akademische Karriere in Fach Psychologie fortgesetzt hat. Er konfrontiert anhand […]

DESIGN THEORETISCH Video – Hans Ulrich Reck

  Im Rahmen des Symposiums DESIGN THEORETISCH – Juli 2011 an der Kunsthochschule Kassel. Hans-Ulrich Reck ist einer der profiliertesten Kunst- und Designtheoretiker; zahlreiche Veröffentlichungen, unter anderem mit Bazon Brock zeigen seine unermüdliche Begriffsarbeit um die soziokulturelle Lesbarkeit von Design. In einem Gespräch tauscht er sich mit Birgit S. Bauer von www.designkritik.dk über die Grundgegebenheiten individueller […]