Meistkommentiert

Suche


Schlagworte


Titel


Archiv


Schließen

8. Jahrestagung Gesellschaft für Designgeschichte

 

Das Programm der achten Jahrestagung der GfDg am 8. und 9. Mai 2015 in Weil am Rhein (im Vitra Design Museum) zum Thema “Design mit Geschichte” ist da und zeigt, dass die Arbeit der Institution Fahrt aufnimmt.

Auf  den Call for Papers sind rund 25 Beiträge eingegangen. Das Vorbereitungsteam hat 12 Beiträge ausgewählt, die zusammen mit weiteren Beiträgen das Thema reflektieren. Erfreulicherweise zeigt das Programm, dass eine grundlegende Schwierigkeit mit Designgeschichte zunächst betrachtet werden muss: Die Mystifizierung und Überhöhung von Praktiken und Akteuren, die Narrative des Design, die oft den Blick auf die historischen Gegebenheiten verstellen. Das ist in anderen Fällen zwar auch nicht grundlegend anders, schadet aber angesichts der Geschichtsvergessenheit des Designs besonders.

Gert Selle wird in das Thema einführen, später ist besonders der Slot “Theorien der Designgeschichte” bespielt  von Claudia Mareis (Diskurs, Mythosund Geschichte: Zum Geschichtsverständnis der Diskursanaylse und der (Ent-­‐ Mystifizierung der Designpraxis) und Wolfgang Bergande (Bausteine einer Philosophie derDesigngeschichte – sicher interessant im Hinblick auf das neue Buch von Fry, Dilnot und Stewart) bemerkenswert.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.