Meistkommentiert

Suche


Schlagworte


Titel


Archiv


Schließen

Designer dürfen denken. Diskussion Samstag 9.6.12 Open Talks DMY Festival Berlin

 

Zum 6. Mal wurde der Wilhelm Braun-Feldweg-Förderpreis für designkritische Texte durchgeführt, mit nie dagewesener Beteiligung. Im Gespräch mit Lucas Verweij diskutieren zwei ehemalige Preisträger und der Vorsitzende der Jury über Hintergründe und aktuelle Entwicklungen, über den Design-Diskurs und dessen neue Formen in den digitalen Medien.
Design und Theorie, Machen und Denken, Entwerfen und Schreiben zu verbinden sind u.a. Ziele des bf-preises. Er ist Plattform und Experimentierfeld für junge kritische Designer in Form eines Wettbewerbs.

Es diskutieren:
_Prof. Egon Chemaitis, Designer, Mit-Initiator und Jury-Vorsitzender des bf-preises.
_Birgit S. Bauer, Designerin, Autorin, erste Preisträgerin, betreibt das Projekt designkritik.dk und lehrt z.Z. als Vertretungsprofessorin an der Kunsthochschule Kassel.
_Florian A. Schmidt, Preisträger 2006, Kommunikationsdesigner, studiert derzeit am Royal College of Art im Department Critical Writing in Art and Design. Untersucht den Einfluss der Open-Source-Bewegung auf Design.
_Lucas Verweij, Publizist, Kurator und Moderator, war u.a. Dekan an der Akademie für Architektur und Stadtplanung in Rotterdam, lebt seit einigen Jahren in Berlin; er ist in diesem Jahr Mentor des bf-preises.

 

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.