Meistkommentiert

Suche


Schlagworte


Titel


Archiv


Schließen

Designkritik diskutiert im betahaus | betasalon #5: MÜLL

Das Problem mit dem Müll ist in Wirklichkeit ein Problem mit dem Konsum. Denn laut aktueller Studien haben arme Menschen in der Regel eine positivere Ökobilanz als die, die sich als besonders umweltbewusst empfinden, im Bioladen kaufen und sich für ökologisches Design interessieren. (Sinusstudie Umweltbewusstsein 2010). Im Durchschnitt erzeugt 450 kg Müll jeder Deutsche im Jahr, der europäische Wert liegt bei 513 kg, wobei nicht alle Länder so eine hohe Recyclingrate wie die BRD aufweisen können (48%). (Quelle: Umweltbundesamt) Was können wir tun, um dem Dilemma von Ökonomie und Ökologie in Zukunft zu begegnen? Designkritik.dk diskutierte im betahaus | Berlin mit dem Kulturlabor Trial & Error, mit Designerin Susanne Hausstein und Sabine Thümler von der Berliner Stadtreinigung.

Weiterlesen ->
betasalon_muell-14

betascript

betascript – Eindrücke vom Betasalon in einer gemeinschaftlichen Notiz. Idee: Le Van Bo

Weiterlesen ->
betascript-1

Diskussion: DK @ betasalon #4

Diskussionsveranstaltung betasalon im betahaus Berlin Kreuzberg am 1. März 2012:

Design zwischen Styling und Weltrettung – Design ist überall. Ob Nail-Design oder Social Design –
wie relevant und wichtig ist Design heute eigentlich? Ist Design nur Konsum und Oberfläche oder spielen Designer bei der Lösung der Probleme von morgen wie Klimawandel, Ökologie, alternde Gesellschaft usw. wirklich eine Rolle, und wenn ja, welche?

Weiterlesen ->
designsosse

Open Design Now. Jetzt.

Open Design Now ist die erste Überblickpublikation zum Open Design mit den Schwerpunkten Design, Sharing und Innovation. Es verfolgt die verzweigten Wurzeln des Phänomens, zeigt die treibenden Kräfte dahinter und schaut in seine Zukunft. Aber auch die Designer kommen zu Wort. Einige der Pioniere des Open Design erklären, wie sie mit dem Modell arbeiten und Geld verdienen.

Weiterlesen ->
Design Literatur: Open Design Now