Meistkommentiert

Suche


Schlagworte


Titel


Archiv


Schließen

Claudia Mareis, Theorien des Designs

An der Frage, was Design ist, wenn es denn eine für alle Praktiken des Designs gültige Theorie geben solle, zerstreiten sich die Geister. Theorien des Designs von Claudia Mareis analysiert und bringt die wichtigsten Theorien und Debatten des letzten Jahrhunderts in den Kontext.

Weiterlesen ->

Datenspuren: Big Data im Kontext von Kultur und Gesellschaft

Big Data ist das Schlagwort einer neuen Zeitrechnung, in der die Macht der Daten eine radikale Transformation der Gesellschaft in Aussicht stellt – eine Gesellschaft, deren Handlungsmaxime und Wissensproduktion sich zunehmend auf die Analyse und Auswertung von Daten stützt. Die Konferenz ‘Datenspuren: Big Data im Kontext von Kultur und Gesellschaft’ widmet sich dem Paradigma der Datengesellschaft und reflektiert das Leben in einer zunehmend datifizierten Welt.

Weiterlesen ->

DESIGN THEORETISCH Video: Podium I

In der ersten Runde der zwei Podiumsdiskussionen mit dem Arbeitstitel „Wissenskultur Design: Wissenschaft und Design / Hindernisse, Begriffe und Denkaufgaben“ diskutieren die Referenten darüber, wie sie die unterschiedlichen Entwicklungen der Wissensgenerierung durch Design beurteilen.

Weiterlesen ->

DESIGN THEORETISCH Video – Claudia Mareis

Video des Vortrags von Claudia Mareis auf dem Symposium DESIGN THEORETISCH an der Kunsthochschule Kassel 2011. Die Verhandlung von Wissen steht im Mittelpunkt der Forschung von Claudia Mareis, u.a. Autorin des Buches ‘Design als Wissenskultur’

Weiterlesen ->

DESIGN THEORETISCH Symposium 8. Juli ’11 in Kassel

Was ist das eigentlich: Designforschung, Designwissenschaft, Designtheorie?

Die Begriffe werden in der Designszene momentan relativ unscharf verwendet. Was unterscheidet die Begriffe voneinander? Und welche Bedeutung haben Sie für die Lehre, welche für die Praxis? Die Kunsthochschule Kassel veranstaltet ein sommerliches Symposium in der schönen Karlsaue und hat Designkritik.dk gebeten, herausragende Akteure einzuladen, die uns Beispiele aus Ihrer jeweiligen Arbeit und ihre Umsetzung der Begriffe schildern.

Weiterlesen ->