Meistkommentiert

Suche


Schlagworte


Titel


Archiv


Schließen

Open Design: Dilemma und Chance

Was wäre, wenn sich jede Idee durch viele involvierte Köpfe so frei entfalten dürfte, wie es ihr bekommt? Wenn es keinen hohen ethischen Preis mehr für jede Jeans, jedes Handy, jedes Möbelstück zu opfern gäbe? Und wenn sich jeder gute Dinge auch leisten könnte, die nicht tausende Kilometer zurücklegen mussten, um schon nach zwei Jahren kaputt zu gehen?
Simon Frambach über OPEN DESIGN als große Symbiose und den Moment, in dem wieder “warum” gefragt wird.

Weiterlesen ->

DESIGN THEORETISCH Video: Bernhard E. Bürdek

– nachdem unser erster Beitrag über Bernhard E. Bürdeks Beitrag “Arabesken zum Design” auf dem Symposium DESIGN THEORETISCH nur als Audio verfügbar war, vervollständigen wir die Serie mit Bild und Ton.

Weiterlesen ->

Kritik Newcomer: Jäger der verlorenen Einheit

Die Entwicklungen und Bemühungen, Designtheorie als integralen Bestandteil der Disziplin Design zu etablieren, sind vielerorts Realität – oft aber eben auch nicht, wie zum Beispiel in meiner Ausbildung. Ich habe den Eindruck, dass in vielen Köpfen Designpraxis und Designtheorie völlig verschiedene Felder bearbeiten. Doch genau wie Clay-modelle nehmen auch Gedanken erst dann Gestalt an, wenn man sie formt – dann gibt es eine gewisse Vorstellung davon was Designtheorie macht.

Weiterlesen ->

DESIGN THEORETISCH Video – Thomas Fankhänel

Vortrag im Rahmen des Symposiums DESIGN THEORETISCH – Juli 2011 an der Kunsthochschule Kassel. Thomas Fankhänel war im SS2011 Vertretungsprofessor im Bereich Systemdesign an der Kunsthochschule Kassel. Ihn zeichnet aus,  selbst einige Zeit bei Wolfgang Jonas, dessen Vertretung er wahrnimmt, studiert zu haben, andererseits aber seine akademische Karriere in Fach Psychologie fortgesetzt hat. Er konfrontiert anhand […]

Weiterlesen ->

DESIGN THEORETISCH Video – Hans Ulrich Reck

  Im Rahmen des Symposiums DESIGN THEORETISCH – Juli 2011 an der Kunsthochschule Kassel. Hans-Ulrich Reck ist einer der profiliertesten Kunst- und Designtheoretiker; zahlreiche Veröffentlichungen, unter anderem mit Bazon Brock zeigen seine unermüdliche Begriffsarbeit um die soziokulturelle Lesbarkeit von Design. In einem Gespräch tauscht er sich mit Birgit S. Bauer von www.designkritik.dk über die Grundgegebenheiten individueller […]

Weiterlesen ->

DESIGN THEORETISCH Video: Felicidad Romero-Tejedor

Designwissenschaft – mehr als Briefmarken sammeln Vortrag im Rahmen des Symposiums DESIGN THEORETISCH – Juli 2011 an der Kunsthochschule Kassel. Felicidad Romero-Tejedor stellt eine Disziplin des Design vor, die sich im ausgeprägtem Maße wissenschaftlicher Methodik bedient: Dem Cognition Design. Anhand des Studiengangs in Lübeck erklärt sie die Verschränkung von praktischer Arbeit und theoretischer Vertiefung im […]

Weiterlesen ->

Ein Plädoyer für die schlechte Form

“Überhaupt, wer sagt was ehrlich ist? Wann ist ein Stuhl ehrlich?
Wer legt fest, ab wann ein Möbel zu aufdringlich ist und damit nicht als gutes Design bezeichnet werden kann? Wenn das Möbel grelle Farben hat? Von geschwungener Form ist? Die heutigen Arbeiten junger Designer verkörpern selten eines dieser überkommenen Ideale. Sie transportieren ein ganz anderes Selbstbewusstsein und haben ihre eigenen Regeln. Oder eben gar keine. Und das ist auch gut so!” – Simon Frambach studiert Produkt Design in Kassel und notiert in seinem Kurzessay seine Sicht auf den Rams’schen Ethos.

Weiterlesen ->
Dieter Rams um 1975 in seinem Büro der Braun Gestaltungsabteilung, Archiv Dieter Rams

DESIGN THEORETISCH Video – Kai Rosenstein

Kai Rosenstein kommt als Vertreter des ehemals an die ZHDK angegliederten Designforschungsinstitutes
Design2Context zum Symposium – ehemals, denn die ZHDK hat sich wegen zu wenig angewandter Ausrichtung
kürzlich von dem Institut getrennt. Kai Rosensteins Ansatz eines „Concerned Design“ ist ein
Beispiel für die engagierte persönliche Forschungsarbeit…

Weiterlesen ->

DESIGN THEORETISCH Symposium 8. Juli ’11 in Kassel

Was ist das eigentlich: Designforschung, Designwissenschaft, Designtheorie?

Die Begriffe werden in der Designszene momentan relativ unscharf verwendet. Was unterscheidet die Begriffe voneinander? Und welche Bedeutung haben Sie für die Lehre, welche für die Praxis? Die Kunsthochschule Kassel veranstaltet ein sommerliches Symposium in der schönen Karlsaue und hat Designkritik.dk gebeten, herausragende Akteure einzuladen, die uns Beispiele aus Ihrer jeweiligen Arbeit und ihre Umsetzung der Begriffe schildern.

Weiterlesen ->